“wie man weiblichen Körpersprachehals interpretiert”

Wenn dir eine Frau eindeutige Flirtsignale gibt, dann zögere nicht lange – sondern sprich sie an. Solltest du dabei noch ein wenig unsicher sein, nutze einfach die 7 erfolgreichsten Ansprechstrategien für schüchterne Männer. Dann weißt du genau, was du der Frau konkret sagen kannst, damit dein Ansprechversuch von Erfolg gekrönt sein wird.

Ganz einfach: an einer Ausstrahlung, die signalisiert „Ich bin klasse, du kannst mir vertrauen“. Verantwortlich sind Haltung und Gestik, eine besonders positive Körpersprache, die sie gewinnend wirken lässt.

Nun zu den Damen. Wie können Männer die Körpersprache einer Frau deuten? Gibt es eine bestimmte Haltung oder eine Geste, die eindeutiges Interesse symbolisiert? Wie kann man(n) sich die Frage „Mag sie mich?“ durch ihre Körpersprache beantworten?

Immerhin eine Sache eint Frauen und Männer doch: Männer deuten die Signale von Frauen falsch, Frauen missverstehen Flirt-Signale aus der Männerwelt. Was wir jedoch beim anderen missverstehen, ist von Geschlecht zu Geschlecht unterschiedlich.

Einen völlig anderen Eindruck vermitteln die Darstellungen privater Beziehungen zwischen den Geschlechtern. Einseitige unumkehrbare asymmetrische2 Verhaltensweisen charakterisieren überwiegend das Verhältnis das sehr hierarchisch geprägt ist. Am Beispiel des

Navarro: Nein, wir sind in Gefahr! Es gibt immer wieder Menschen, die uns ausnutzen. Bei Psychopathen denken die Menschen an Typen vom Schlage Hannibal Lecters. Aber man findet sie überall, wo Menschen aufeinandertreffen, in der Politik, in der Wirtschaft, im Beruf, in der Schule, im Elternhaus, in der Kirchengemeinde. Sie kennen bestimmt auch einen.

„Wenn es in meinen Live-Shows um männliche Sexualsignale geht, ist es oft laut, da schreien Frauen dann auch mal: ‚Männer denken nur an das Eine!’ Kaum frage ich aber, was weibliche Sexualsignale sind, ist Totenstille. Das kommt daher, dass wir Flirten immer gleich mit Sex in Verbindung setzen, dabei ist das körpersprachlich gar nicht zulässig. Es funktioniert so: Sieht ein Mensch einen anderen zum ersten Mal, muss er schnell entscheiden, ob er ihn fernhalten oder mit ihm kommunizieren möchte. Deshalb sind Flirtsignale nur Anzeichen dafür, dass man gerade kontaktbereit ist – nichts weiter. Es ist unsere Aufgabe, das Flirten vom zu befreien. Wenn man das verstanden hat, macht es richtig Spaß. Dann zwinkert man sich an der Ampel zu, fährt danach in verschiedene Richtungen weiter – und hat Selbstbestätigung erfahren, ohne, dass etwas Anrüchiges passiert ist.“

Während ihr miteinander redet, leckt er sich häufig mal über die Lippen. Manche Menschen neigen dazu, bei Nervosität einen trockenen Mund zu bekommen. Bevor er dir etwas Spannendes erzählen kann, muss er deswegen erst einmal seine Lippen befeuchten.

Bemerke physischen Kontakt. Jeder hat eine persönliche “Blase” von etwa 30 Zentimetern. Wenn sie in deinen persönlichen Raum eindringt oder sogar Ausreden findet um dich zu berühren, dann kannst du darauf wetten, dass sie interessiert ist. Sei bereit für jeden Test, den sie für sich selbst machen könnte – in deinen persönlichen Raum zu treten um jemanden vorbeigehen zu lassen, deinen Arm tröstend zu berühren, wenn du traurig bist oder ihre Hand auf dein Knie zu legen um zu betonen, dass sie dich lustig findet, sind alles kurze Brüche der physischen Barrieren und dazu da um zu sehen, wie du reagierst.

Für eine positive Ausstrahlung ist eine aufrechte und gerade Körperhaltung essenziell. Wer so sitzt oder steht, wirkt gleich viel selbstsicherer, ruhiger und selbstbewusster. Zudem fällt die Atmung leichter, was die Stimmkraft verbessert, und Sie wirken insgesamt größer, was wiederum Ihrer Erscheinung insgesamt mehr Status verleiht.

Ein solches Buch über Körpersprache hat es noch nie gegeben: geschrieben von einem Fbi-Agenten, dessen Aufgabe es 25 Jahre lang war, Spione, Mörder und Verbrecher anhand ihrer Körpersprache zu entlarven. Denn nur 20 Prozent unserer Kommunikation laufen über das gesprochene Wort. Wir kommunizieren also zu 80 Prozent nonverbal und unbewusst. Der international anerkannte Experte Joe Navarro erklärt exakt, wie man sein Gegenüber durchschaut, wie man Gefühle und Verhaltensweisen präzise entschlüsselt, Fallstricken ausweicht und souverän Körperhaltung und Mimik entlarvt, die in die Irre führen sollen. Von Kopf bis Fuß werden Gesten, Haltung und Mimik unter die Lupe genommen und nach dem neuesten Stand der Forschung analysiert.

Oft machen es die Frauen den Männern ganz schön schwer, an das weibliche Geschlecht heranzukommen! Da geht man(n) regelmäßig ins Sportstudio, kauft sich angesagte Klamotten und liest sogar, man mag es kaum laut sagen, Frauenzeitschriften, um endlich seine Traumfrau zu finden und sie erobern zu können!

Du fragst Dich nun sicher, wieso er das hätte tun sollen, wenn die Frau nicht von sich aus damit angefangen hat? Manchmal sind Frauen tatsächlich komplizierte Wesen. Wenn Du eine Frau kennenlernen willst, dann musst Du leider die ersten Schritte machen. Und dazu gehört auch, die richtigen Gesprächsthemen zu finden. Und nun verrate ich Dir, was im Kopf der Frau vorgegangen ist, die am vorherigen Abend so überstürzt die Wohnung deines Freundes verlassen hat. Urplötzlich wird ihr aufgefallen sein, dass sie eigentlich kaum etwas von diesem Mann weiß, mit dem sie gleich Sex haben wird. Wundere Dich nicht, Frauen können in den unmöglichsten Situationen anfangen sich um jeden Mist Gedanken zu machen! Also, sie kennt letztendlich nur den Namen dieses Fremden. Und auch wenn sie ihn sehr nett findet und sich wohl fühlt, was soll sie denn am nächsten Tag ihren Freundinnen erzählen? Was würden die bloß von ihr denken!

Laut einer Umfrage geht der erste Kontakt beim Flirten fast immer von der Frau aus. Sie nimmt aus sicherer Distanz Blickkontakt zu ihrem Gegenüber auf. Um positive Signale vom Mann zu erhalten, sollte die interessierte Frau mehrmals zu ihm hinübersehen und so ihr Interesse bekunden. Denn Männer haben ein eingeschränktes Gesichtsfeld. Sollte er beim ersten Augenkontakt nicht gleich reagieren, kann dies einfach nur bedeuten, dass er “sie” noch nicht gesehen hat.

Es verrät eine Menge, wie er seinen Körper hält. Ist sein Oberkörper dir zugedreht, signalisiert es ein Interesse. Dreht er sich mehrmals weg, kann es Ungemütlichkeit deuten. Möchte er dir imponieren, kann er seine Brust und Schulter breit machen, um seine Stärke und Männlichkeit zu präsentieren. Wenn er aber nur über seine Schulter mit dir spricht, ist er nicht interessiert.

Wie sich zudem bei genauerer Betrachtung zeigt, gibt es keine Ergebnisse, die für alle Männer gelten und diese generelle Verurteilung rechtfertigen würden. Da brauchten gerade diejenigen, die eine unbekannte Schöne sehr erotisch fanden, am längsten, um von ihrer Kontaktbereitschaft überzeugt zu sein; und die Männer, die starke Hemmungen hatten, eine Frau anzusprechen, schätzten Körpersignale, die andere als auffordernd oder zumindest neutral beurteilten, als negativ und abweisend ein. Zudem hatten einige der von den Verhaltensforschern postulierten Flirtsignale für die Mehrheit der männlichen Probanden überhaupt keinen oder aber einen negativen Signalcharakter. Christiane Tramitz selbst zieht darum den Schluß: “Was den einen begeistert, stößt den anderen zurück. Signale wirken situationsabhängig… Flirtsignale sind nicht uneingeschränkte Flirtsignale!”

In früheren Experimenten lies sich beobachten, dass etwa Menschen, die Mathe-Aufgaben mithilfe eines Rechschiebers lösten, auch dann noch Schiebebewegungen mit dem Finger machten, wenn sie die Aufgaben im Kopf rechneten. Man könnte jetzt sagen, sie nutzen die Imagination eines Rechenschiebers. Aber je komplexer die Aufgabe, desto unmöglicher wird es, sich das komplette Bild permanent vorzustellen. Die Gesten allein helfen allerdings genauso gut.

Wenn Sie auf die richtigen Signale achten, werden Sie deutliche Hinweise über die tatsächliche Haltung der Frau Ihnen gegenüber bekommen. Verliebtheit drückt sich auch immer, manchmal sogar sehr offen körperlich aus. Körpersprachliche Ausdruckweise kann zwar auch gezielt trainiert werden, wie es z.B. Schauspieler tun – körperliche Reaktionen sind aber meistens unbewusst.

Die meisten Vorgesetzten dürften das Spiel mit den Machtgesten und Power Posen beherrschen. Nicht wenige verdanken ihren Aufstieg sogar (zum Teil) diesem Talent. Trotzdem kann es manchmal ein Orakeln und Rätselraten sein, die Körpersprache des Chefs zu deuten und zu dechiffrieren.

Ihr habt bereits ein paar alkoholhaltige Getränke zu euch genommen und amüsiert euch wunderbar. Dir fällt auf, dass sie Lippenpflege aufträgt oder einen Kaugummi nimmt. Sie hofft darauf, dass du sie küsst!

Grundsätzlich werden zweierlei Handpositionen positiv vom Gegenüber aufgenommen. Zum einen sollten sich die Hände immer offen und sichtbar vor oder neben dem Körper befinden. Die Hand in der Hosentasche wird als negativ empfunden. Wichtig ist auch in welcher Höhe Sie die Hände halten und bewegen. Alle Gesten unterhalb der Taille können provokant wirken, oberhalb der Taille werden sie indes positiv wahrgenommen.

Ein Blick, eine Handbewegung, ein Augenaufschlag… Ist der attraktive Mann am Nachbartisch interessiert? Was bedeutet seine Körperhaltung? Und sendet man eigentlich selbst die richtigen Signale aus? Ob beim Flirten, beim Vorstellungsgespräch oder in einer großen Diskussionsrunde – die Körpersprache eines Menschen verrät mehr über ihn, als ihm lieb ist. Für Menschen, die die heimlichen Signale des Körpers deuten können, ist das Gegenüber ein offenes Buch…

Kommt die Frau beim Move-Test dann mit, dann können Sie sich sicher sein, dass die Frau auch echtes Interesse an Ihnen hat! Kommt sie nicht mit, dann ist sie auch nicht an Ihnen interessiert. Egal ob ihre überschlagenen Beine nun in Ihre Richtung zeigen … oder ob sie sich nun kratzt 😉 Wichtig ist hierbei noch, dass der Move-Test nur bedeutsam ist, wenn Sie eine fremde Frau ansprechen.